Marco Lorey

Toyota EJ79 e-Land Cruiser von Lorey

September 7, 2015 in News

Toyota EJ79 e-Land Cruiser von Lorey. Basicfahrzeug von Extrem

3,5t zulässiges Gesamtgewicht, Allrad, große Ladefläche,… das sind die Eckdaten von unserem Umbau. Aber sehen Sie selber

 

admin

Elektro Tankstelle bei Lorey

Februar 16, 2015 in News

Elektro-Tankstelle- Laden bei uns

Natürlich können Kunden und auch andere Elektroauto Fahrer bei uns Laden. Auch im Winter…

  • Zur Verfügung stehen:
  • 1x Schuko Stecker
  • 1x CEE Stecker Blau

Je bis 3,2kw Leistung

Laden kann man während den Öffnungszeiten Mo-Fr 9-17 Uhr.

Im Notfall haben wir auch 400V Drehstrom

Einfach bei Lorey (Werkshalle) melden.

Wir freuen uns

 

 

 

admin

Europatour mit dem Elektro-Wohnmobil – Lorey

September 19, 2014 in Europatour mit dem Elektro-Wohnmobil

Elektroauto Europa Tour – mit Uwe und Ina

Europatour mit dem Elektroauto – Ein dreiviertel Jahr durch Europa – Mit einem Lorey-Umbausystem

Elektrowohnmobil  – Ein Abenteuer für Zwei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tausende von Kilometer. Und das alles nur mit Strom im Tank.
2013 flog der Motor raus und der Elektromotor kam rein. Der 2008 Berlingo mit Klappdach hatte zu dem Zeitpunkt 43000 km drauf als der begeisterte Uwe und seine Frau auf die Idee kamen, dieses Abenteuer einzugehen. Die erfahrenen

Elektroautofahrer haben schon oft Touren von 2-300km am Wochenende mit ihrem zweisitzigen E-Mobil gemacht. Und auch Campingausflüge in ihrem schwarzen Berlingo Wohnmobil gehörten zum Alltag. Da muss eine Herausforderung her.
Mitte 2013 hatten wir das erste mal Kontakt. Die Planung begann: Akkugröße, Ladesystem, Motorleistung, Aufteilung,…. es gab viel zu tun. Alle Erfahrung aus unseren vorigen Projekten flossen hier ein. Ende 2013 kam das Fahrzeug nach Offenbach und der Umbau begann. Auch während des Umbaus gab es viele Probleme zu lösen, die wir aber auch mit Unterstützung von Uwe meisterten, um so das Fahrzeug am 21.5.2014 das erste mal elektisch aus der Halle zu fahren. Ein großer Moment, auch für uns, da es vom Baujahr her das neuste und auch schwerste Fahrzeug war, das wir bis jetzt umgerüstet haben. Und das von über 40 Fahrzeuge.

Einige Monate Testfahrten mit über 5000km deckten noch kleine Mängel auf die vor der großen Reise beseitigt wurden. Durch den Campingausbau gab es aber auch spezielle Ansprüche an die neue Elektronik. Bis zum Abfahrtsdatum im September konnte das Fahrzeug aber für seine Reise optimiert werden. Dabei unterstützte uns auch unser Partner von Linde in Aschaffenburg.
Die Reise beginnt… und hoffentlich immer eine handvoll Strom im Tank.

Eckdaten: Berlingo 2008, 22kwh Akkuleistung, Leergewicht: 1400kg, AC Motor von Linde mit Controller -150Nm Drehmoment, Maximalgeschwindigkeit 120kmh, Servolenkung, ABS, Elektroheizung + Standheizung, Schnellladegerät mit bis zu 18kwh Leistung, aber auch laden an einer normalen Schuko-Steckdose möglich.
Campingausstattung: Zwei Schlafplätze im Klappdach Oben, Einbauschränke mit Küche, 2 Kochplätze und ein Waschbecken mit 16l Wassertank.

Verlauf der Reise siehe :Europatour mit dem Elektroauto-Wohnmobil

Stand Karte: 7.11.2014

Quelle Karte:CIA Factbook

 

 

Marco Lorey

Elektroente im hr Fernsehen

März 20, 2014 in Presse

Die Blaue Ente die von der Firma Frisch Instandgesetzt worden ist, und mit unseren Komponenten umgebaut worden war, summte durch die  hessenschau im hr Fernsehen. Das Interesse war sehr gross. Auch Herr Frisch hatte Spass

Für alle Ente -Fans Ihr Entenguru in Langgöns  www.entenfrisch.de

admin

Projekt D2E

Oktober 12, 2012 in Presse

Projekt Diesel 2E
der Bildungspartnerschaft Hans-Freudenberg-Schule – Freudenberg Bildungszentrum
admin

Pionier für Elektro-Autos

Juli 2, 2010 in News

(Foto: FR/Boeckheler)

 

Steckdose statt Tankstutzen: Der Industriemechaniker Marco Lorey verwandelt Fahrzeugen mit Benzin-Antrieb in Elektro-Gefährte. Von Madeleine Reckmann

Hinterm Tankdeckel liegt die Steckdose. Die baut Marco Lorey immer an dieser Stelle in die Autos ein. “Damit man überall bequem Strom tanken kann”, sagt er. Den Tank, den Motor, das Kühlaggregat und die Lichtmaschine hat er längst herausmontiert. Im Motorraum des Peugeot 106, einem Benziner, liegt jetzt eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie. Getankt wird der normale Strom aus der Steckdose. Die meisten Kunden zapfen Ökostrom, manchmal sogar von der eigenen Photovoltaikanlage an. Rest des Eintrags ansehen →